Please show me

with descriptions in
❤ der Woche: »I Love DIN«
5.07.2011, 13:03 Uhr geschrieben von Jürgen Siebert

Beim Verlag ist dieses Buch bereits ausverkauft … das schrieb mir jedenfalls Grace Chan letzte Woche, die Herausgeberin bei Victionary: »We are excited to inform you that ›I Love DIN‹ is sold out.« Zum Glück haben wir sofort eine größere Menge beim deutschen Importeur Gingko Press geordert.

I love DIN ist der 4. Band einer Serie, die sich »I Love Type nennt«. TwoPoints.Net aus Barcelona entwickelt und gestaltet die Buchreihe für den Verlag Viction:ary aus Hong Kong. Zuvor sind bereits erschienen I Love Futura, I Love Avant Garde und I Love Bodoni. Die handlichen Büchlein sind liebevoll ausgestattet, mit Farbschnitt, Leuchtfarbe und geprägter Cover-Typografie. Wer sich tiefer mit der Geschichte einer dieser vier Schriften beschäftigen möchte, erhält ordentlich fundierte Informationen für gut investierte 30 Euro. Dabei geht es nicht nur um die Geschichte der vorgestellten Schriften, sondern auch um wegweisende Anwendungsbeispiele.

Der Verlag schreibt über die neueste Ausgabe: »Standing for the German national organisation for standardisation, DIN was first introduced in 1923 by Frankfurt foundry, D. Stempel AG, and acclaimed for its legibility and bluntness that would best represent or suit the fields of engineering, technology, traffic and administration. The design later lent the basis for the more recent redesign, FF DIN, followed by a growing popularity with international designers and brands.« Und so kommt natürlich auch »Mister DIN« (so nennen die Herausgeber den FF-DIN-Designer Albert Jan Pool) in einem Interview ausführlich zu Wort.

Eine Unmenge von internationalen DIN-Fans haben Beispiele für das Buch zur Verfügung gestellt, darunter Adrian Newell, Atelier Poisson, Birch Studio Ltd., Blotto Design, Blow, Caroline Fabès, Chris Sherron, Commune, Cypher13, designliga, Didier Quarroz at Ecal, Estudio Ritxi Ostáriz, formdusche, Gaël Hugo & Edwin Sberro, George Strouzas, Joe Hinder, Julien Arts & Maarten van Gent, L2M3 Kommunikationsdesign, Lucy Gibson, martinmartin, Marvin Boiko, Moshik Nadav, Nano Torres, Neil Wengerd, Neue Design Studio, Paulus M. Dreibholz, Ragged Edge Design, StudioSpass, Superatelier, SuperBruut, thisislove studio, TwoPoints.Net und Why Not Associates.